NATIONALMANNSCHAFT

U21

 

Robert Mak gehörte zwei Jahren zu bestimmenden Figuren der U21- Auswahl der Slowakei, er war ein Leader der Mannschaft.  Am ersten Mal berufte ihm Trainer  Boris Kitka und nach Ubernahme von Ivan Galad hat er völlig sein Talent und Fähigkeiten enwickelt. Er war dabei in 20 Spielen mit zwei erreichten Toren. In der Qualfikationsphase 2011/2012 war er im Einsatz am meisten von allen Spielern – 792 Spielminuten  ( 9 Spiele) . Die Mannschaft war nicht weit  von EM 2013 (im playoff hat zweimal gegen Niederland verloren), Die Leistungen von Robo haben einen grossen Anteil daran, dass er in Jahren 2011 und 2012 zum besten U21 Spieler der Slowakei gewählt wurde.

Robert macht ein Fazit seiner erfolgreichen Karierre in U21-Auswahl:Robert macht ein Fazit seiner erfolgreichen Karierre in U21-Auswahl:

Wir waren eine hervorragande Truppe -  Spieler und  Trainer zusammen.  Ich habe so viel gelernt, fussballlerisch und menschlich und hat mir  ein grosser Spass gemacht dort mitzuwirken. Alles funkzionierte perfekt, jeder wusste seine Aufgabe und was zu tun. Wir wünschten das es ewig dauert.  Ich vermisse meine Teamkollegen und hoffe, das wir eines Tages wieder in einer Mannschaft zusammentrefen  Gegen Niederland hat die Mannschaft ihre beste geleistet – ich habe niemals gesehen das Team so engagiert und gut zu spielen. Aber Niederland ist eine Weltklasse und es zeigte sich wir müssen noch viel lernen und arbeiten solche Gegner zu besiegen.